Absprache auf Anfrage von Schulklassen | Offenbacher Landstraße 368

„Die Marquise von O“ nach Heinrich von Kleist

Kleists Novelle über eine Frau, die schlafend im Krieg vergewaltigt und geschwängert wird, sich keiner Schuld bewusst ist...
Anmeldung abgeschlossen
„Die Marquise von O“ nach Heinrich von Kleist

Zeit und Ort

Absprache auf Anfrage von Schulklassen
Offenbacher Landstraße 368, Offenbacher Landstraße 368, 60599 Frankfurt am Main, Deutschland

Über die Veranstaltung

Kleists Novelle über eine Frau, die schlafend im Krieg vergewaltigt und

geschwängert wird, sich keiner Schuld bewusst ist, aber ihre Schuldlosigkeit der Gesellschaft und der Familie gegenüber beweisen muss, ist eine mitreißende, bewegende Geschichte über die Kraft und die Grenzen der Kraft einer außergewöhnlichen Frau.

Besetzung:

Aylin Kekec als die Marquise von O

Saskia Hofmann als Mutter

Tillmann Deselaers als Graf F

Mark Wiesmann als Vater

Henning Plogmacher als Bruder

Lukas Deppe als Erzähler

Iggi Deisen als Hebamme

Lukas Deppe als Arzt

Anmeldung abgeschlossen