Sa., 12. Dez. | Theater Megalomania

Oleanna

Ein MeToo-Stück aus der Zeit lange vor MeToo: Eine Studentin und ein Professor. Mit Hannah Kraemer und Mark Wiesmann, Regie: Lee Teodora Gusic. Autor: David Mamet
Anmeldung abgeschlossen
Oleanna

Zeit und Ort

12. Dez. 2020, 19:30 – 21:30
Theater Megalomania, Offenbacher Landstraße 368, 60599 Frankfurt am Main, Deutschland

Über die Veranstaltung

Ein MeToo-Stück lange aus der Zeit vor MeToo: Eine Studentin und ein Professor. 

Ein Machtspiel zwischen einem Mann und einer jungen Frau in dessen Verlauf sie über ihn hinauswächst.

"Oleanna befeuert Leidenschaft und lässt Partner streiten"

(Michael Billington, The Guardian)

Ein kurzes Interview zu "Oleanna" auf finden Sie hier:  https://www.youtube.com/watch?v=fOQkSMoj7Co 

Regulär €12. Ermäßigt €5.

Reservierung erforderlich per Mail an info@megalomania-theater.de telefonisch unter +49 (0) 69 - 59 00 97 oder über www.eventim.de

Wir freuen uns auf Sie.  

Zur Veranstaltung werden vorerst »nur« 30 Zuschauer zugelassen,  auch   gelten weiterhin die bekannten Abstands- und Handhygiene-Regeln;  das   Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bis zur Einnahme des Sitzplatzes  ist   Pflicht, ebenso die Erhebung der Kontaktdaten der  Kartenkäufer. 

 Um den Zuschauern und Künstlern in der jetzigen Situation  einen  sicheren Theaterabend bieten zu können, halten wir uns an die Hygieneverordnungen des Landes Hessen und der Stadt Frankfurt am Main. 

Anmeldung abgeschlossen