Acerca de

Trommeln in der Nacht
 

ERZÄHLRFIGUR: Der krokodilhäuterne Liebhaber aus Afrika hat vier Jahre gewartet, und die Braut hat jetzt noch ihre Lilie in der Hand. Aber der andere Liebhaber, ein Mensch mit Knöpfstiefeln, gibt sie nicht frei, und die Braut, welche noch ihre Lilie in der Hand hat, weiß nicht, an welcher Seite sie weggehen soll.

STIMME: Sonst nichts?

ERZÄHLRFIGUR: Die Revolution in den Zeitungsvierteln spielt auch eine Rolle und dann ist da ein Geheimnis, das die Braut hat, etwas, das der Liebhaber aus Afrika, der vier Jahre gewartet hat, nicht weiß. Es ist ja noch ganz unentschieden.

-Bertolt Brecht in seinem Stück über sein Stück

 

‘Trommeln in der Nacht‘ ist das zweite veröffentliche Drama von Brecht und tatsächlich das Erste, welches jemals inszeniert wurde- damals 1922 unter der Regie von Otto Falckenberg. Bei der Frage welches Brecht Stück ich inszenieren wolle, kam ich also schnell auf diesen oft vergessenen Klassiker, denn was mich an diesem Stück so fasziniert ist, dass es absolut nicht typisch Brecht ist. Sicherlich findet man auch in 'Trommeln in der Nacht' Elemente und Thematiken des berühmten Epischen Theaters, jedoch ist dieses Drama zwischenmenschlicher und romantischer als jedes andere Brecht-Stück. Es handelt von Andreas Kragler, welcher aus dem Krieg wieder kehrt und feststellt, dass seine Geliebte Anna Balicke mittlerweile mit einem Mann namens Friedrich Murk verlobt ist. Neben der Frage für wen Anna sich entscheidet steht auch das Bedürfnis

Spieldauer: ca. 1 Stunde, keine Pause

Regie: Elli Treptow

Besetzung:
Anna: Jennifer Trippel
Andreas Kragler: Yannick Sturm
Friedrich Murk: Jonas Echtermeyer
Herr Balicke: Karsten Kienke
Frau Balicke: Alice Nieduzak
August: Dennis Ewigleben

Termine:

Fr. 17.09.21 19:30 Premiere

Sa. 18.09.21 19:30

So. 19.09.21 18:00

So. 26.09.21 18:00 

Mo. 27.09.21 19:30

Einlass max. 30min vor Beginn.

3-G- Nachweis ist mitzubringen.

Cast

9.JPG
10.JPG
7.JPG
5.JPG
DSC06138.JPG
6.JPG

Jennifer Trippel               Yannick Sturm                   Jonas Echtermeyer

  Alice Nieduzak                Karsten Kienke                        Dennis Ewigleben

Regie

DSC04163.jpg

Elli Treptow